Am Mittwochabend verabschiedete sich Petra Gerster nach mehr als 20 Jahren von den „heute“-Nachrichten. Jetzt steht fest, wer in ihre Fußstapfen tritt: Jana Pareigis.

Foto-Serie mit 14 Bildern

Am 27. Mai hatte sich Petra Gerster mit den Worten „Das war’s für mich“ in den Ruhestand verabschiedet. Nach 23 Jahren als Moderatorin flimmerte sie ein letztes Mal mit den „heute“-Nachrichten über die Bildschirme. Die 66-Jährige beendete ihre letzte Folge mit einem populären Zitat des ehemaligen Frankfurter Fußballtrainers Dragoslav Stepanovic: „Lebbe geht weider“ (Das Leben geht weiter).

Ab Juli 2021 dürfen sich die Zuschauer dann auf ein neues Gesicht freuen. Wie das ZDF einen Tag nach dem Abschied von Petra Gerster nun bekannt gegeben hat, steigt Jana Pareigis als Moderatorin ins „heute“-Team ein. In wenigen Wochen wird die 39-Jährige im Wechsel mit Barbara Hahlweg und Christian Sievers für die ZDF-Hauptnachrichtensendung vor der Kamera stehen.

„Eine erfahrene, erstklassige Kollegin“

„Ich freue mich sehr, dass wir Jana Pareigis für die Aufgabe gewinnen konnten. Sie ist eine im Nachrichtenjournalismus erfahrene, erstklassige Kollegin, die unser 19-Uhr-Team bereichern wird“, erklärte Bettina Schausten, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles.

Jana Pareigis ist keine Unbekannte. Fürs ZDF arbeitet sie schon seit sieben Jahren. Einige Zuschauerinnen und Zuschauer dürften die Hamburgerin bereits als Hauptmoderatorin des „ZDF-Mittagsmagazins“ kennen. Dort wird sie auch weiterhin einige Wochen im Jahr zu sehen sein.

Zuvor war Jana Pareigis beim „ZDF-Morgenmagazin“ als Redakteurin, Reporterin und Moderatorin der frühen Sendeschiene ab 5.30 Uhr im Einsatz. Zuvor hatte sie bei der Deutschen Welle deren TV-Hauptnachrichtensendung „Journal“ präsentiert und war zudem als Filmautorin, Redakteurin und Reporterin tätig.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.