Die neue Sky-Serie „Ich und die Anderen“ mit Tom Schilling in der Hauptrolle wird den Auftakt für das „Summer Special“ der Berlinale bilden.

Die Serie „Ich und die Anderen“ wird laut Sky das „Summer Special“, den Publikumsteil der diesjährigen Berlinale, am 9. Juni eröffnen. Für das sommerliche Event wurde auf der Museumsinsel extra ein Open-Air-Kino eingerichtet. Es ist nicht die erste Vorstellung des Sky Originals. Schon im März begeisterte die Serie von David Schalko (48) das Fachpublikum.

In der Hauptrolle der deutsch-österreichischen Produktion ist Tom Schilling (39) zu sehen. In sechs Folgen wird laut Sky die Geschichte einer Figur erzählt, „die mit sich und der Welt hadert und in jeder Folge die Karten neu mischen darf“. Weitere Rollen bekleiden unter anderem Mavie Hörbiger (41), Lars Eidinger (45), Katharina Schüttler (41), Martin Wuttke (59) und Sophie Rois (59). Auf Sky Ticket, via Sky Q sowie auf Sky Atlantic gibt es die komplette Staffel ab dem 29. Juli zu sehen.

Das Sommer-Special findet nicht nur auf der Museumsinsel, sondern auch in 15 weiteren Spielstätten statt. Die Preisverleihung ist für den 13. Juni geplant. Die offizielle Jury hatte die Gewinner bereits im vergangenen März gekürt. Der Goldene Bär für den besten Film geht etwa an „Bad Luck Banging or Loony Porn“ des rumänischen Regisseurs Radu Jude (44).



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.