Es gab eine Zeit, in der die Kardashians der eigenen königlichen Familie am nächsten gewesen sein könnten.

Einige Leute mögen sich für die Kennedys oder sogar die Trumps aussprechen, aber um mit den Briten vergleichbar zu sein, sollten die amerikanischen Royals kein Stamm ehrgeiziger Politiker oder Geschäftsmogule sein, sondern eine Herde von Sozialisten, die einfach nur dafür berühmt sind berühmt sein.

Heutzutage leben natürlich legitime Royals im Königreich Südkalifornien und sie erinnern daran, dass sie, so berühmt Kim und ihre Gesellschaft auch sein mögen, immer Privatpersonen sein werden.

Vielleicht war es nur eine Frage der Zeit, bis sich die Kardashianer mit Meghan Markle und Prince Harry kreuzten.

Tatsächlich begann Kim sich wahrscheinlich mental auf die Begegnung vorzubereiten, sobald sie die Nachricht erhielt, dass die Sussexes nach SoCal ziehen würden.

Und sie glaubte wahrscheinlich nicht, dass es sich so entwickeln würde.

Kim Kardashian Staffel 20 Bild

Um genau zu erklären, was passiert ist, müssen wir in die Geschichte einer der größten Familien der westlichen Welt eintauchen.

Wir sprechen natürlich über die Kardashianer.

Wie Sie sich vielleicht erinnern, hat Kim bereits 2014 ein mobiles App-Spiel namens „Kim Kardashian: Hollywood“ veröffentlicht.

Kim Kardashian, zukünftiger Anwalt

Obwohl das Projekt heutzutage größtenteils vergessen wird, bleibt es eine aktive Einnahmequelle für Kim, und irgendwo gibt es Entwickler, die das Spiel noch aktualisieren und zeitnahe neue Handlungsstränge veröffentlichen.

Eine dieser neuen Handlungsstränge handelt von einem Paar, das eindeutig auf Harry und Meghan basiert.

Ja, die Ähnlichkeiten zwischen den Sussexes und „Aston and Bianca“ sind offensichtlich – und offensichtlich beabsichtigt.

Aston und Bianca

In Kims Spiel verlassen die Harry- und Meghan-artigen Charaktere Astons noble Familie in London, um in Los Angeles ein neues Leben zu führen.

Anscheinend wurde die Handlung ohne Kims Wissen oder Erlaubnis gestartet, und die Benutzer beschwerten sich schnell, dass die Charaktere die sehr dunklen Umstände um die Abreise des Herzogs und der Herzogin aus Großbritannien beleuchteten.

Als Kim von der „Royal Runaways“ -Facette des Spiels erfuhr, das ihren Namen trägt, befahl sie sofort, es zu entfernen.

Prinz Harry und Meghan Markle mit Oprah

„Sie ist enttäuscht, dass dies passiert ist, und hat eine interne Untersuchung beantragt, um sicherzustellen, dass dieser Fehltritt nicht noch einmal passiert“, sagt eine Quelle, die der Situation nahe steht.

Ein Vertreter des Unternehmens, das das Spiel erstellt, bestätigt, dass die Handlung nach „vielen wertvollen Rückmeldungen“ eingestellt wurde.

„Es ist klar, dass wir damit das Ziel verfehlt haben, und wir entschuldigen uns aufrichtig“, sagt ein Sprecher von GLU Mobile.

Kim Kardashians teilt mit, was sie denkt

„Wir hatten nicht die Absicht, Negativität gegen eine bestimmte Person oder Personengruppen zu richten“, fährt der Sprecher fort.

Die Parallelen zwischen Harry und Meghan und Aston und Bianca gehen weit über ihr Aussehen und die Grundlagen ihrer Biografien hinaus.

Die Benutzer waren schockiert, als sie eine Figur sahen, die der Königin ähnelt und sich über das „egoistische und verantwortungslose“ Paar beschwert, „das sich im Fernsehen in das Geschäft meiner Familie vertieft“.

Aston, Bianca, Königin

Viele Spieler beschwerten sich über die Darstellung von Meghan als dreisten Manipulator.

Einmal rühmte sich Bianca, dass ihr Fernsehinterview „die Krone schüttelte“ und verkündete: „Nach langem Nachdenken und Überlegen haben mein Mann und ich beschlossen, dies zu tun. . . Verlasse die königliche Familie. “

Kim hat eindeutig den richtigen Schritt gemacht, indem sie diesen Teil des Spiels heruntergefahren hat, und wir sind sicher, dass es keine harten Gefühle zwischen ihr und den Sussexes gibt.

Wir sind sicher, dass es ihr etwas peinlich ist, aber wer weiß – vielleicht bietet diese kleine Verwechslung die Gelegenheit, die beiden berühmtesten Familien von SoCal endlich persönlich kennenzulernen!



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.