Außergewöhnlicher Grabstein sorgt für einen viralen HitAuf einem Grabstein steht meist nur das nötigste an Daten und Informationen des Verstorbenen. Nicht aber bei der US-Amerikanerin Kathryn Andrews: Die brillante Oma hat der Nachwelt mal eben eine in Stein gemeißelte Version ihres berühmten Toffee-Rezeptes hinterlassen.Coole Aktion: Oma aus Utah hinterlässt Rezept auf GrabsteinManche Rezepte sind einfach zu gut, um sie nicht anderen zu teilen! Mit dieser Aktion hat Kathryn „Kay“ Andrews aus Logan, Utah, nicht nur für gute Laune gesorgt – sondern auch bewiesen, wie viel Stil sie hatte. Im Dezember 2019 verstarb die geliebte Omi im Alter von 97 Jahren. Aber nicht, ohne ihren Liebsten noch etwas Wichtiges zu hinterlassen: Ihr berühmt berüchtigtes Rezept für „Fudge“ (Toffee).Mittlerweile ist Kay, die neben ihrem im Jahr 2000 verstorbenen Ehemann Wade auf dem örtlichen Friedhof begraben liegt, ein echter Star im Netz. Jeder, der an dem Grab vorbeikommt, ist erstaunt über diese eher ungewöhnliche Inschrift – und postet fleißig Bilder auf Social Media.Lese-Tipp: Ben & Jerry’s-Fans aufgepasst: Der Eishersteller veröffentlicht sein Geheim-Rezept für Cookie DoughEnkeltochter Emily Andrews erinnert sich gut an ihre Oma und das RezeptDas jüngste von insgesamt 30 Enkelkindern von Kay Andrews, Studentin Emily Andrews, erzählte nun in einem Interview, wie herzlich ihre Großmutter zu jedem war. Gegenüber „ABC4“ offenbarte sie, ihre Oma sei immer ganz vorne mit dabei gewesen, sobald es ums Naschen ging. Im Herstellen von Fudge war sie laut Enkelin Emily zudem eine echte Meisterin. Kein Wunder also, dass genau dieses Rezept auf ihrem Grabstein gelandet ist.Ob ihrer Omi die aktuelle Popularität im Netz gefallen würde? Emily glaubt schon: „Ich denke, sie wäre begeistert, dass die Leute ihr Rezept nun ausprobieren können. Das ist es auch, worum es ihr im Leben ging: mit den Menschen zu teilen. Also denke ich, dass sie es lieben würde!“Sowohl Kay als auch ihr leckeres Toffee-Rezept dürften damit unvergessen bleiben. (vdü)



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.