Letzten Monat outete sich die Sängerin und Schauspielerin Demi Lovato als nichtbinär.

Es ist immer eine mutige Tat, herauszukommen, und dies wird Demis erster Pride-Monat sein, nachdem sie ihr Geschlecht mit der Welt geteilt hat.

Vor diesem feierlichen Monat sprach Demi mit Jane Fonda über ihre Selbstfindung.

Und Demi erkennt, wie leicht sie ein anderes, weniger authentisches Leben hätten führen können.

„@context“:“http://schema.org“,“@type“:“VideoObject“,“@id“:“https://www.thehollywoodgossip.com/videos/demi-lovato-i-cut -my-hair-to-free-me-from-christian-gender-expec/“,“name“:“Demi Lovato: Ich schneide meine Haare, um mich von christlichen Gendererwartungen zu befreien! Es hat funktioniert!“,“description“: „Demi Lovato öffnete sich, als sie mit Drew Barrymore über ihre Entscheidung sprach, sich die Haare zu schneiden und wie befreiend es für sie war.“,“thumbnailUrl“:[„https://the-hollywood-gossip-res.cloudinary.com/iu/s–lg9MmPRT–/ar_16:9,c_fill,f_auto,fl_lossy,g_auto,q_auto/v1618607219/video/demi-lovato-i-cut-my-hair-to-free-me-from-christian-gender-expec.jpg“,“https://the-hollywood-gossip-res.cloudinary.com/iu/s–OdPwXQW4–/ar_4:3,c_fill,f_auto,fl_lossy,g_auto,q_auto/v1618607219/video/demi-lovato-i-cut-my-hair-to-free-me-from-christian-gender-expec.jpg“,“https://the-hollywood-gossip-res.cloudinary.com/iu/s–ySf2hkD—/ar_1:1,c_fill,f_auto,fl_lossy,g_auto,q_auto/v1618607219/video/demi-lovato-i-cut-my-hair-to-free-me-from-christian-gender-expec.jpg“],“uploadDate“:“2021-04-16T16:13:42-04:00″,“duration“:“PT1M56S“,“contentUrl“:“https://the-hollywood-gossip-res.cloudinary.com/ video/upload/t_voriginal/ohqiefdflyzpzy11uzsa.mp4″

Demi Lovato schloss sich der legendären Jane Fonder an Feuerwehrübung freitags Liveübertragung.

„Wenn ich auf das Patriarchat gehört hätte“, sagten sie, „hätte sich mein Leben nie geändert.“

Grimmig fügten sie hinzu: „Meine Pronomen hätten sich nie geändert.“

Demi Lovato will die Nachrichten richtig machen

„Ich wäre wahrscheinlich mit einem Mann verheiratet gewesen“, schlug Demi vor.

Sie fügten hinzu, dass sie „mit Kindern“ verheiratet sein würden.

Für viele Menschen ist dies ihr Traum. Aber für andere wird es einfach als Verpflichtung dargestellt.

Demi Lovato: Tanzen mit dem Teufel

Demi teilte mit, dass sie „das getan hätten, was ich zu dem Glauben erzogen habe, dass ich es tun sollte“.

Viele Menschen – einschließlich derer, die cisgender und heterosexuell sind, was Demi auch nicht ist – werden unter Druck gesetzt, ihr Leben auf bestimmte Weise zu leben.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen in der Annahme aufwachsen, dass sie eine heterosexuelle Ehe mit Kindern eingehen werden, weil andere davon ausgehen.

Demi Lovato auf ihrem Instagram

„Nachdem ich jahrelang mein Leben für andere gelebt und versucht habe, mich für das Patriarchat kleiner zu machen“, dachte Demi.

Diejenigen, die patriarchalische Vorstellungen von Geschlechterrollen, Sexualität und Familie verewigen, haben oft Machtpositionen inne.

„Sie leiten die Branche“, kommentierten sie, „sie stehen im Mittelpunkt von allem.“

Demi Lovato Filmbild

„Als mir das klar wurde, dachte ich: 'Wie hat mich das Patriarchat zurückgehalten?'“, teilte Demi mit.

„Und für mich hat es mich in eine Kiste gesteckt“, erklärten sie.

Das kann vielen passieren – vor allem aber denen in der LGBTQ+-Community. Menschen fühlen sich in Rollen gefangen, die nichts für sie sind.

Demi Lovato drückt sich aus

Demi teilte mit, dass die Leute „erzählten“ [me], 'Du bist eine Frau, das soll dir gefallen.'“

„'Das ist, was du tun sollst'“, fühlten sie, dass die Leute ihnen sagten.

Demi stand ständig unter Druck, „'nicht größer zu träumen und nicht lauter zu sprechen'“.

Demi Lovato wird sinnlich

„Das hat für mich nicht gestimmt, weil ich dafür zu offen bin“, fügten sie hinzu.

Inzwischen erkannte Demi, dass sie nicht mit einer Lüge leben wollten, nur um die Erwartungen anderer zu erfüllen.

Und nachdem sie 2018 eine fast tödliche Überdosis gehört hatten, erkannten sie, dass es ein Weckruf war.

Demi Lovato für Glamour, Mai 2021

„Ich habe das Gefühl, dass der Grund dafür war, dass ich meine Wahrheit ignoriert habe“, sagte Demi.

„Und“, fügten sie hinzu, „ich habe unterdrückt, wer ich wirklich bin.“

Demi erkannte, dass sie dies taten, „um Stylisten oder Teammitgliedern oder dies oder jenes zu gefallen“.

Demi Lovato Grammy Pic

Demi fuhr fort: „oder sogar Fans, die wollten, dass ich der sexy, feminine Popstar bin.“

Einige Fans wollten sie „im Trikot sehen und auf eine bestimmte Weise aussehen, weißt du?“

Nicht mehr. Demi ist, wer sie sind, und kein Geschlecht, das ihnen bei der Geburt willkürlich zugewiesen wurde.

Demi Lovato spricht über ihre dunkelsten Momente

Viele Befürworter der Trans-Gemeinschaft haben festgestellt, dass weder Genitalien noch Chromosomen so einfach sind, wie viele es bei Kindern annehmen.

Aber zum Teil verfehlt dies den Punkt, den viele machen, die nicht unter die Geschlechterbinäre fallen.

Geschlecht ist ein äußerst kompliziertes soziales Konstrukt.

Demi Lovato im Jahr 2021

Geschlecht ist nicht Genitalien. Geschlecht ist auch keine Genetik.

Und vor allem sollte das Geschlecht nicht von anderen Menschen zugewiesen werden – basierend auf Genitalien oder Chromosomen oder Sternzeichen.

Nur Demi kann entscheiden, wer sie sind. Wir hoffen, dass sie diesen ganz besonderen Pride Month genießen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.