Der neueste Trailer zu The Eternals gibt uns endlich einen mit Spannung erwarteten Vorgeschmack auf Richard Maddens verträumte Ikaris. Obwohl wir aus einer zweiminütigen Vorschau nur so viel entnehmen können, erfahren wir, dass die Marvel Cinematic Universe-Version von Ikaris Sersi (Gemma Chan) im Laufe der Zeit geliebt hat und dass er glaubt, die Avengers anführen zu können. Was wissen wir sonst noch über Ikaris? Lesen Sie weiter, um mehr über seine göttlichen Kräfte und seine Herkunft in den Marvel-Comics zu erfahren.
Bisher wurde die Filmversion von Ikaris als taktischer Anführer der Eternals sowie als ihr stärkster Vorteil im Kampf gegen ihre Feinde, die Deviants, bezeichnet. Laut ComicBook.com nutzt er „unglaubliche Stärke, Flugfähigkeit und die Fähigkeit, Strahlen intensiver kosmischer Energie aus seinen Augen zu projizieren“. Die Comic-Iteration von Ikaris bietet auch ähnliche Gaben. Wie seine Mitewigen, die im Wesentlichen übermenschliche außerirdische Unsterbliche sind, die von den Himmlischen geschaffen wurden, kann Ikaris kosmische Energie einsetzen und seine molekulare Struktur kontrollieren, was ihn immun gegen Krankheiten, Alterung und extreme Temperaturen macht. Er soll auch der schnellste Flieger aller Eternals sein und kann die Blaue Flamme manifestieren, eine Energie, die es ihm ermöglicht, die physischen Formen von Eternals, Menschen und Abweichenden in eine physische Einheit namens Uni-Mind umzuformen.
Ikaris lebte zuvor in einer Stadt namens Polaria, in der die Polar Eternals residierten. Als Ewiger in dritter Generation wurde er vor etwa 20.000 Jahren geboren. Er ist dafür bekannt, eine Gruppe von Flüchtlingen auf einer Arche zu führen, um Sicherheit zu finden (ja, wie in der Geschichte von Noahs Arche) und dafür, dass er seit Jahrhunderten gegen die Abweichler kämpft. Er hatte sogar einen Sohn mit einer menschlichen Frau, obwohl sein Sohn seine Kräfte nicht geerbt hat. Sein Sohn, auch Ikaris genannt, erschuf ein Fluggerät, um den älteren Ikaris zu finden, aber er flog zu nahe an der Sonne, was seinen Apparat verbrannte und ihn in den Ozean katapultierte. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, sollte es Sie an den griechischen Mythos von Ikarus erinnern, dem Mann, der der Sonne zu nahe flog.
Es genügt zu sagen, dass die MCU eine Menge Hintergrundgeschichte für Maddens Ikaris finden kann – es wird spannend zu sehen, wie sich sein Charakter auf der großen Leinwand entfaltet!



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.