Sie haben eine Playlist für alles – vom Training über das Autofahren bis zum Entspannen. Warum also nicht auch einen für den Pride Month? Unsere Playlist enthält 47 lustige, fröhliche Songs, die Sie den ganzen Monat lang in einer Schleife spielen möchten. Von den neuesten TikTok-Hits bis hin zu tieferen Tracks, die dir vielleicht noch nicht im Gedächtnis geblieben sind, diese Auswahl ist die perfekte Hintergrundmusik für jede Art von Feier. Wir haben alle Top-Künstler mit den besten LGBTQ+-Hymnen aufgespürt, wie Lil Nas X, Ariana Grande, Olivia Rodrigo und mehr. Stellen Sie es also in die Warteschlange, drehen Sie die Lautstärke auf und machen Sie sich bereit zu tanzen, denn diesen Pride-Monat haben wir Ihre Setlist abgedeckt!

„Montero (Ruf mich bei deinem Namen)“ von Lil Nas X
„Levitieren“ von Dua Lipa feat. DaBaby
„Hero“ von Afrojack und David Guetta
„Boss B*tch“ von Doja Cat
„Tusa“ von Karol G und Nicki Minaj
„Wildest Dreams – R3hab Remix“ von Taylor Swift und R3HAB
„Körper“ von Megan Thee Hengst
„Sugar Daddy“ von Qveen Herby
„Light Up My Life“ von Jack Wins und Joe Stone
„911“ von Lady Gaga
„Schmerz“ von King Princess
„Cry About It Later“ von Katy Perry feat. Luisa Sonza und Bruno Martini
„Malibu“ von Kim Petras
„Diese Liebe ist nicht verrückt“ von Carly Rae Jepsen
„Versteckt“ von Katy Perry
„WAP“ von Cardi B feat. Megan Thee Hengst
„Knock Me Out (Redondo & Malarkey Remix)“ von Ferreck Dawn, Guz, Redondo und MALARKEY
„Wie dir das gefällt“ von Blackpink
„Tap In“ von Saweetie
„Butter“ von BTS
„Rain on Me“ von Ariana Grande und Lady Gaga
„Gute 4 U“ von Olivia Rodrigo
„Kiss Me More“ von Doja Cat feat. SZA
„My Head & My Heart – Jonas Blue Remix“ von Ava Max und Jonas Blue
„Heartbreak Anthem“ von Galantis, David Guetta und Little Mix
„You“ von Regard, Troye Sivan und Tate McRae
„Do It“ von Chloe x Halle
„SugarCrash!“ von ElyOtto
„Break Up Song“ von Little Mix
„BO$$“ von Fifth Harmony
„Morgen“ von Zara Larsson
„Faded Love – NØØN Remix“ von Leony und NØØN
„Mitternachtshimmel“ von Miley Cyrus
„Reagieren“ von The Pussycat Dolls
„Nie wirklich vorbei“ von Katy Perry
„TickTock“ von Clean Bandit und Mabel feat. 24kGoldn
„Adrenalina“ von Senhit
„Head & Heart“ von Joel Corry feat. MNEK
„Stunnin'“ von Curtis Waters feat. Schaden Franklin
„XS“ ​​von Rina Sawayama
„He Don't Love Me – MAKJ Remix“ von Winona Oak und MAKJ
„Met Him Last Night – Dave Audé Remix“ von Demi Lovato, Ariana Grande und Dave Audé
„Alles wird gut“ von Mark Knight und Beverly Knight feat. London Community Gospelchor
„The Business – Sparkee Remix“ von Tiësto und Sparkee
„Starstruck – Paul Woolford Remix“ von Years & Years und Paul Woolford
„Bitte – Single Edit“ von Jessie Ware
„You Ain't Love“ von The Shapeshifters feat. Teni Tinks



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.