Wir fangen an zu denken, dass es eine Spin-off-Serie geben sollte, in der alle Abgelehnten die Hauptrolle spielen, die aus dem Teen Mom-Franchise gefeuert wurden.

Sicher, wir würden es hassen, wenn diese Verlierer wieder Geld verdienen, aber es könnte sich lohnen für all den Wahnsinn, den sie auf die Leinwand bringen würden.

Ein typisches Beispiel – die Fehde zwischen Jenelle Evans und Ryan Edwards.

Das Ganze macht keinen Sinn, da diese beiden von MTV an den Bordstein getreten wurden und sie nie in derselben Serie auftraten.

Und auf dem Papier scheinen Ryan und Jenelle die besten Freunde zu sein:

Sie sind beide schreckliche Eltern; sie waren beide heroinsüchtig; Sie wurden beide wegen ihres dummen Verhaltens vom einfachsten Job der Welt gefeuert …

Jenelle über Candace Owens

Die Liste geht weiter und weiter.

Aber so wie sich Gegensätze anziehen, stoßen sich Ähnlichkeiten manchmal ab.

In diesen Tagen führt Jenelle eine Fehde mit Ryan, und obwohl die Situation ziemlich chaotisch geworden ist, hält sie zumindest die beiden von den Straßen fern.

Jenelle Evans YouTube-Foto

Es war natürlich Evans, der den Anfang machte.

Während eines Interviews mit der britischen Boulevardzeitung The Sun ging sie in die Offensive.

„Man merkt, dass er häufig Drogen nimmt und wieder abnimmt, egal was Mackenzie sagt, und ich denke nur, dass es nicht ausgestrahlt werden muss“, sagte Evans.

Ryan Edwards, auf der Besserung?

„Ich glaube nicht, dass es für Teenager gesund ist, anderen Menschen beim Drogenkonsum zuzusehen, insbesondere bei jungen Teenagern, die Teen Mom gucken.“

Wie viele darauf hingewiesen haben, schauen Teenager Teen Mom nicht wirklich, also ist das ein ziemlich dummes Argument.

Aber natürlich bleibt Jenelle dabei, auch wenn ihre eigenen Fans auf ihre Dummheit und Heuchelei hinweisen.

Jenelle am Muttertag 2021

„Einige von euch haben mir eine Nachricht geschickt, in der sie sagen, sie haben keinen Platz zum Reden, sie waren im Fernsehen auf Drogen“, sagte Jenelle in einem kürzlich gelöschten TikTok-Video.

„Der Unterschied zwischen mir und jemand anderem ist, dass ich es zugegeben habe, ich allen erzählt habe, dass ich Drogen nehme, ich das Problem anerkannt habe und es behoben habe, um ein besserer Mensch zu werden“, fuhr sie fort und deutete offensichtlich auf Ryan.

„Erkennen sie das Problem an? Nein. Schlagen sie vor, dass er vielleicht in eine Reha gehen sollte? Ich glaube wahrscheinlich nicht“, fuhr Evans fort und gab im Wesentlichen zu, dass sie keine Ahnung von der Situation hatte.

Ryan Edwards graues Haar

„Es macht mich krank, wenn es [sic] Außenstehende, die ein „Unterstützungssystem“ sind, nennen sie nicht wegen ihres Bullshits“, erklärte sie und bezog sich dabei auf Ryans Frau Mackenzie.

„Wenn ich auf alles zurückblicke, bin ich auf Drogen und im Fernsehen, das finde ich nicht gut. Es war zu explizit für ein junges Publikum, um es zu sehen.“

Ja, sie fiel auf „das Zeug sollte nicht im Fernsehen sein!“ Argument, als ob es Shows wie Intervention nicht gäbe.

Jenelle auf ihrem TikTok

Es ist auch erwähnenswert, dass wir Ryan noch nie vor der Kamera gesehen haben, also argumentiert Jenelle … High People sollten nicht im Fernsehen sein?

Diese Regel würde in Hollywood einige große Probleme verursachen.

Ryan hat sich klugerweise entschieden, dieses Mal auszusetzen, aber seine Frau, Mackenzie Standifer, ist zum Angriff übergegangen.

Ryan und Mackenzie im Jahr 2021

„Hat sie nicht einen Hund, den sie retten muss, oder einen Podcast, aus dem sie gefeuert werden kann, oder einen schlechten TikTok-Tanz, den sie neu erstellen kann?“ fragte Mackenzie auf Instagram.

„Und sie muss nichts glauben, was ich sage, weil es mir buchstäblich egal ist, was ihre (oder die anderer) Gedanken sind.“

Um in der Trash-Talk-Abteilung nicht zu übertreffen, hat Jenelle letzte Nacht eine Instagram-Story gepostet, in der sie Mackenzie beschuldigte, versucht zu haben, sich mit ihr anzufreunden und ihre DMs in die Luft zu jagen.

Jenelle auf IG Live

„Du sprichst viel über mich, aber dann folgst du mir und schreibst mir weiter“, meckerte Evans.

„Ich war super nett zu dir, habe dir ein paar Werbeangebote gemacht. Du hast mich kürzlich sogar gebeten, einen Clickbait herunterzufahren und weißt du was, ich habe Clickbait für alle gestoppt“, fuhr Jenelle fort.

„Also sollten Sie dankbar sein, dass das einzige, was ich gesagt habe, war, dass Ihr Mann vielleicht keine Drogen nehmen sollte und dass das nicht im Fernsehen ausgestrahlt werden sollte, damit junge Leute es sehen können.“

Ryan Edwards im Trump-Hut

Wieder klammert sich Jenelle an die Helen Lovejoy „Bitte denkt an die Kinder!“ Streit.

Es ist eine seltsame Strategie für jemanden, der sich speziell zu TikTok hingezogen hat, weil es eine jüngere Bevölkerungsgruppe hat, und die dann unzählige Videos über ihren Konsum verschiedener Rauschmittel veröffentlicht hat.

Das ist sicherlich ihr Vorrecht, aber die kitschige, neopuritanische Routine sollte sie wohl können.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.