Die Schwedinnen und Schweden haben ein knallhartes Urteil über das Königshaus gefällt – und das lautet: Prinzessin Madeleine, Prinzessin Sofia, Prinz Carl Philip und Co. sind als Mitglieder des Königshauses nicht vertrauenswürdig. 

Prinzessin Madeleine, 38, ist in der Gunst ihrer Landsleute gesunken – und zwar auf den absoluten Tiefpunkt: Erschreckende null Prozent der Teilnehmer:innen einer von der Illustrierten „Svensk Damtidning“ durchgeführten Umfrage haben Vertrauen in die jüngste Tochter von König Carl Gustaf, 74. Sogar Madeleines Ehemann Chris O’Neill, 46, schneidet besser ab – wenn auch nur mit einem Prozent Vorsprung.

Die Royals werden vom Volk abgestraft

Überraschung: Prinzessin Sofia, 36, erhielt ebenfalls nur ein Prozent Zustimmung, ihr Ehemann Prinz Carl Philip, 42, zwei Prozent und Prinz Daniel, 47, drei Prozent. Das Mitglied der Königsfamilie, das das meiste Vertrauen genießt, ist erwartungsgemäß Prinzessin Victoria, 43. Mit 54 Prozent führt sie haushoch vor Platz 2, ihrem Vater (10 Prozent). Das Vertrauen in Königin Silvia, 77, ist mit zwei Prozent ebenfalls ein Desaster. Woher kommen die schlechten Werte? Liest man schwedische Medien, so sind es Themen wie die Finanzierung des Königshauses durch Steuergelder und der Umzug von Madeleine nach Florida, die missfallen. Vielleicht hängt es auch mit der Coronapandemie zusammen? Die Royals hat man seit März 2020 deutlich weniger gesehen als zuvor. 

Das sagt der schwedische Royal-Experte über Prinzessin Madeleine

Besonders das Ergebnis über Prinzessin Madeleine entsetzt den Chef-Redakteur der Illustrierten. „Es ist aus vielen Gründen besorgniserregend. Es ist noch nie vorgekommen, dass sie so tief gesunken ist. Zum Teil denke ich, dass es damit zu tun hat, dass sie seit vielen Jahren nicht mehr in Schweden gesehen wurde. Sie habe keine Aufträge erledigt und man bringe sie nicht in gleicher Weise mit der Königsfamilie in Verbindung“, sagt Johan T. Lindwall. Seiner Meinung nach kann der Hof dieses katastrophale Ergebnis für Prinzessin Madeleine nicht ignorieren – vor allem deshalb, weil die Monarchie regelmäßig auf dem Prüfstand steht. „Mein Rat ist, sofort einen Krisenstab einzuberufen.“

Verwendete Quelle: svenskdam.se



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.