Sie. Ist. HIER!

Am Freitag, dem 4. Juni, begrüßten Meghan Markle und Prinz Harry ihr zweites Kind und ihre erste Tochter, ein kleines Mädchen, dessen Name eine Hommage an dessen berühmte Großmutter ist.

„Mit großer Freude begrüßen Prinz Harry und Meghan, der Herzog und die Herzogin von Sussex, ihre Tochter Lilibet „Lili“ Diana Mountbatten-Windsor auf der Welt“, heißt es in einer am Sonntag veröffentlichten Erklärung des Paares.

Woher kommt so ein einzigartiger Name?

„Lili wurde am Freitag, den 4. Juni um 11:40 Uhr in der vertrauten Obhut der Ärzte und des Personals des Santa Barbara Cottage Hospital in Santa Barbara, Kalifornien, geboren“, heißt es in der Erklärung weiter.

„Sie wog 7 Pfund 11 Unzen. Sowohl Mutter als auch Kind sind gesund und wohlauf und haben sich zu Hause eingelebt.

Lili ist nach ihrer Urgroßmutter, Ihrer Majestät der Königin, benannt, deren Familienspitzname Lilibet ist.

„Ihr zweiter Vorname, Diana, wurde gewählt, um ihre geliebte verstorbene Großmutter, die Prinzessin von Wales, zu ehren.“

Meghan Markle und Prinz Harry: Ein Foto

Markle und Harry standen der königlichen Familie während ihres Interviews mit Oprah Winfrey im März natürlich äußerst kritisch gegenüber.

Der Herzog verteidigte Königin Elizabeth jedoch mehrmals sehr schnell.

Er sagte oft, er habe nichts als Liebe und Respekt für seine Großmutter, daher der gewählte Name für seine Tochter.

Prinzessin Diana starb 1997 bei einem tragischen Autounfall.

Meghan Markle: Ein Foto

„Dies ist das zweite Kind für das Paar, das auch einen zweijährigen Sohn namens Archie Harrison Mountbatten-Windsor hat“, schloss die Erklärung.

„Der Herzog und die Herzogin danken Ihnen für Ihre herzlichen Wünsche und Gebete, während sie diese besondere Zeit als Familie genießen.“

Meghan und Harry besuchten unterdessen auch ihre Archewell-Website, um eine persönliche Nachricht zu teilen.

Interview mit Meghan Markle und Harry

Das haben sie geschrieben:

Am 4. Juni wurden wir mit der Ankunft unserer Tochter Lili gesegnet.

Sie ist mehr, als wir uns jemals hätten vorstellen können, und wir bleiben dankbar für die Liebe und die Gebete, die wir aus der ganzen Welt verspürt haben.

Vielen Dank für Ihre anhaltende Freundlichkeit und Unterstützung in dieser ganz besonderen Zeit für unsere Familie.

Prinz Harry und Meghan Markle: Alle lächeln!

Das Paar gab im Februar bekannt, dass das Suits-Alaun mit Baby Nummer zwei schwanger ist.

„Wir können bestätigen, dass Archie ein großer Bruder wird“, sagte der Sprecher des Paares damals.

„Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind überglücklich, ihr zweites Kind zu erwarten.“

Diese Bestätigung kam, nachdem Markle Ende letzten Jahres zugab, dass sie zuvor eine Fehlgeburt erlitten hatte.

Meghan Markle und Prinz Harry unter einem Regenschirm

Während ihres Treffens mit Oprah im vergangenen Frühjahr gaben Meghan und Harry bekannt, dass sie ein kleines Mädchen erwarten.

„Um einen Jungen und dann ein Mädchen zu haben – was will man mehr?“ sagte Harry.

Die beiden sagten dann, dass ihre unmittelbare Familie nach ihrer Ankunft komplett sein würde.

„Zwei ist es“, sagte Markle.

Meghan Markle und Prinz Harry: Ein Porträt

Prinz Harry fügte über seine Gefühle hinzu, als er erfuhr, dass sein zweites Baby eine Frau wäre:

„Dankbar, jedes Kind zu haben, ein oder zwei, wäre toll gewesen, aber einen Jungen und dann ein Mädchen zu haben … jetzt haben wir unsere Familie und wir haben vier.“

Meghan und Harry sind im vergangenen Jahr natürlich offiziell von ihren Rollen als Senior Royals zurückgetreten.

Ihr Wunsch, ein normales Familienleben zu führen – abseits von Rampenlicht, Druck und, seien wir ehrlich, Rassismus des Kensington Palace – spielte angeblich eine Rolle bei ihrer atemberaubenden und historischen Entscheidung.

Meghan Markle und Prinz Harry auf einer Bank

In einem Gespräch mit James Corden Anfang des Jahres sagte Harry dem Moderator der Talkshow, dass sich die Dinge für ihn seit seinem Umzug nach Kalifornien enorm verlangsamt haben.

Wie sieht ein typischer Tag heute aus?

„Je nachdem, wie der Tag war, wie beschäftigt er war:

Mach Archie Tee, bade ihn, lese ihm ein Buch vor, lege ihn ab, geh nach unten.

„Meg kocht vielleicht eine Mahlzeit, bestellt etwas zum Mitnehmen, geht nach oben, setzt sich ins Bett, macht den Fernseher an, schaut sich Jeopardy! an, schaut vielleicht ein bisschen Netflix.“

Meghan Markle ist 39!

Klingt ziemlich perfekt.

Es ist vielleicht schwieriger, Netflix zu nutzen und sich heutzutage mit einem kostbaren Neugeborenen zu Hause zu entspannen, LOL.

Herzlichen Glückwunsch an Meghan Markle und Prinz Harry!



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.