Anlässlich ihres 60. Geburtstags wird am 1. Juli im Garten des Kensington Palace eine Statue von Diana, Prinzessin von Wales, aufgestellt. Die Statue wurde erstmals 2017 vom Herzog von Sussex und dem Herzog von Cambridge in Auftrag gegeben und soll den 20. Todestag ihrer Mutter markieren und auch als Anerkennung ihres positiven Einflusses auf die Gemeinschaft dienen. Die Statue selbst wurde von einem Künstler namens Ian Rank-Broadley geschaffen, dem gleichen Künstler, der für das Porträt der Königin auf britischen Münzen verantwortlich ist.
Im Jahr 2017 wurde sowohl vom Herzog von Sussex als auch von Cambridge eine Erklärung veröffentlicht, in der es heißt: „Der Tod unserer Mutter ist 20 Jahre her und die Zeit ist reif, ihren positiven Einfluss in Großbritannien und auf der ganzen Welt mit einer dauerhaften Statue zu würdigen. Unsere Mutter hat so viele Leben berührt. Wir hoffen, dass die Statue all denen helfen wird, die den Kensington Palace besuchen, um über ihr Leben und ihr Vermächtnis nachzudenken.“
Laut The Independent wird Prinz Harry Berichten zufolge nach der Geburt seiner Tochter Lilibet Diana am 4. Juni zur Enthüllung der Statue nach Großbritannien zurückkehren das Denkmal, das vor über vier Jahren erstmals in Auftrag gegeben wurde.“



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.