90 Tage Verlobter ist ein Reality-TV-Franchise. Es ist kein Skript, aber wir alle wissen, dass Ereignisse es sind gestoßen.

Das Ergebnis ist das 90 Tage Verlobter hat einige gefälschte Momente, die die Zuschauer zunehmend erkennen können.

Produktionseinmischung ist in der Reality-TV-Welt selbstverständlich.

Aber wie die Alaunin der 8. Staffel, Stephanie Davison, erklärt, haben einige der „Anstupser“, die sie erlebt hat, eine Grenze überschritten.

Stephanie Davison sprach mit Wöchentlich in Kontakt über ihre Erfahrungen.

Sie beschrieb, wie die Dreharbeiten für 90 Tage Verlobter war eine lehrreiche Erfahrung, wie das „Spiel“ des Reality-TV funktioniert.

Ein Teil der Frage ist, wie die Produktion aufgebaut ist.

Stephanie Davison will den Rest des Urlaubs nicht alleine verbringen

Wie wir wissen, sind die Produktionsteams, die Sharp zum Filmen seiner Stars schickt, unabhängige Auftragnehmer.

Das Ergebnis ist, dass diese Produzenten wissentlich mit anderen Produzentengruppen um das beste Filmmaterial konkurrieren.

Dies bedeutet natürlich, dass jeder Produzent immer versucht, den anderen zu übertreffen, indem er die besten Momente vor der Kamera festhält.

Stephanie Davison will ihren Ring nach Belize bringen

„Mein erstes [producer], weißt du, er würde sagen: 'OK, jetzt sag das und sei wirklich traurig darüber'“, erinnerte sich Stephanie.

„Und dann genau die gleiche Situation, er sagt: 'Jetzt sag es und sei glücklich'“, fuhr sie fort.

„Und“, erklärte Stephanie, „also wollte er es auf verschiedene Arten sagen.“

Stephanie Davison ist total fertig mit Ryan Carr

„Denn dann, wissen Sie, die Redakteure und die Führungskräfte haben eine große Auswahl“, begründete Stephanie.

„Ich habe dann, nachdem ich mit zwei oder drei anderen Produzenten zusammengearbeitet hatte, das Spiel kennengelernt“, erzählt sie.

„Es ist wie, 'Aha, sie alle versuchen es“ [out] tun einander'“, schloss Stephanie.

Stephanie Davison hat Ryan Carrs Cousin Harris total entbeint

90 Tage VerlobterDer Finger auf der Waage beginnt immer mit dem Gießen.

Offensichtlich suchen Führungskräfte und Produzenten nach offensichtlichem Storyline-Potenzial.

Man stellt sich vor, sie hätten eine Checkliste mit Dingen, nach denen sie suchen müssen.

Stephanie Davison räkelt sich neben ihrer Katze

Altersunterschiede, Vermögenslücken, offensichtliche Persönlichkeitsprobleme, Exzentrizitäten, …

… entweder offensichtliche Betrüger oder Leute, die es wollen aussehen wie Betrüger zu voreingenommenen Zuschauern.

Offensichtlich haben Stephanie und ihr Ex Ryan Carr buchstäblich alle diese Kästchen angekreuzt.

Stephanie Davison Hula Hoops mit UV-Brille

Von da an glaubt Stephanie, dass die Produktion allgemeine Richtlinien ausarbeitet, die die Produzenten befolgen müssen.

Dies ist natürlich der Grund, warum jeder Freund und Verwandte eines amerikanischen Stars immer gefilmt wird, wenn er gefragt wird, ob jemand seinen geliebten Menschen „benutzt“.

Die Produktion stellt die Frage so oft, bis sie die gewünschte Antwort erhält.

Stephanie Davison versucht Ryan Carr anzurufen

Wir – und wahrscheinlich viele 90-Tage-Verlobte-Fans, zumindest diejenigen, die die Show online verfolgen – wussten das meiste davon.

Stephanie teilte jedoch auch etwas anderes.

Laut ihr steckt die Produktion hinter den tief ausgeschnittenen und ansonsten freizügigen Outfits, die sie und viele andere Stars tragen.

Stephanie Davison Cougarcore-Mode

Stephanie beschrieb, dass sie gebeten wurde, einen „tiefen Ausschnitt“ zu tragen, um „mehr Brüste“ zu zeigen.

Diese Bitte wurde insbesondere gestellt, als sie ihre Beichtgespräche filmte.

Sie teilte mit, dass sie verärgert sei, und ein Besatzungsmitglied versicherte ihr, dass zumindest bei der Tell All kein Dekolleté mehr verlangt werde.

Stephanie Davison ist selbstbewusst

Hier geht es nicht nur um Sex-Appeal, obwohl es sicherlich einiges davon gibt.

Eine Anzahl von 90 Tage Verlobter Stars haben Flak von verrückten Prüden erhalten, die ihre tief ausgeschnittenen Hemden nicht mögen.

Dies kann ein Beispiel dafür sein, dass die Strategie erfolgreich ist und nicht nach hinten losgeht.

Stephanie Davison mag nicht, was sie hört

Menschen, die gerne Brüste sehen, sind glücklich.

Menschen, die sie hassen, haben ein starkes Gefühl für den Star und damit für die Show.

Dies macht es zu einer Win-Win-Situation für die Show und das Netzwerk, denen es egal ist, ob die Stars gemocht oder gehasst werden, solange es eine starke Meinung gibt.

Stephanie Davison schreckt während einer unangenehmen Unterhaltung zurück

Stephanie enthüllte, dass private Gespräche mit anderen Franchise-Stars bestätigten, dass andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

„Sie unternehmen große Anstrengungen, um eine großartige Geschichte zu machen“, bemerkte Stephanie.

Sie warf ihr vor, dass dies manchmal „auf Kosten dessen sei, was möglicherweise ein Paar hätte sein können – meiner Meinung nach – zusammenbleiben“.

Ryan Carr posiert mit Stephanie Davison

Die Produktion steckt jedoch nicht dahinter, wie Stephanies Beziehung endete – zumindest nicht direkt.

Das war alles, was Ryan tat.

„Aber wenn man herausfindet, dass man getäuscht wurde, sind einige Dinge offensichtlich unverzeihlich“, stellte Stephanie richtig fest.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.