Neben „Magazin Royale“ wird der Satiriker schon in Kürze mit einer weiteren Sendung bei seinem Haussender zu sehen sein. Doch diesmal wagt sich Jan Böhmermann auf ganz neues Terrain.

Foto-Serie mit 14 Bildern

Im Mai verabschiedete sich Jan Böhmermann mit seiner erfolgreichen Late-Night-Show „Magazin Royale“ in die Sommerpause. Erst im September kehrt er ins ZDF-Hauptprogramm zurück. Untätig bleibt der TV-Star bis dahin aber nicht. Im Gegenteil sogar: Böhmermann steht aktuell schon für ein neues Format vor der Kamera, das Ende Juli startet – und für eine Überraschung sorgt.

Der Satiriker wagt sich nämlich auf ganz neues Terrain und wird zum TV-Koch. In „Böhmi brutzelt“ lädt er „prominente Gäste aus Popkultur, Wissenschaft oder Journalismus an den Herd, um mit ihnen zu kochen, zu essen und zu plaudern“, gab das ZDF nun bekannt. 

Jan Böhmermann: Für seine neue Show „Böhmi Brutzelt“ legt er sich die Kochschürze um. (Quelle: ZDF/Ben Knabe)

„Werde kochen, was ich kochen kann“

In der Sendung wählt jeder Gast sein eigenes Gericht aus, ein zweites kommt vom Moderator. Ein Profi ist Jan Böhmermann am Herd allerdings nicht, wie er zugibt. „Ich werde kochen, was ich kochen kann. Das ist nicht viel“, erklärt der 40-Jährige in der Mitteilung. Er wolle sich dem Kochen „von der praktischen Seite“ her annähern.

Es gehe ihm bei der ganzen Sache aber sowieso mehr ums Persönliche. „Ich freue mich auf die Lieblingsgerichte meiner Gäste, und ich interessiere mich einfach dafür, wer was warum gerne kocht und isst“, so Böhmermann. In den sechs Folgen werden Moderatorin Aminata Belli, „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse, Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim, Starpianist Igor Levit, Influencer Riccardo Simonetti sowie Rapper und Musikproduzent Xatar dabei sein.

„Böhmi brutzelt“ wird ab dem 23. Juli in der ZDFmediathek abrufbar und ab dem 24. Juli samstags um 19.45 Uhr bei ZDFneo zu sehen sein. Zusätzlich zeigt ZDFneo die sechsteilige Show ab dem 15. August immer sonntags um 23.15 Uhr in Doppelfolgen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.