Kailyn Lowry hat eine Nachricht, die sie gerne an alle anderen Frauen da draußen senden möchte.

Es ist eine umstrittene Botschaft.

Und wir sind uns nicht sicher, ob es auf irgendwelchen harten Beweisen basiert.

Aber es ist definitiv eine Botschaft, dessen können wir uns sicher sein.

In der neuesten Ausgabe ihres Podcasts Baby Mamas No Drama kam Lowry mit Co-Moderatorin Vee Rivera über das möglicherweise heikelste Thema auf dem Markt ins Gespräch:

Abtreibung.

Lowry machte es zunächst klar, als sie zu diesem Thema steht.

„Ganz dein Körper deine Wahl – 1.000 Prozent“, sagte sie auf Sendung.

Kailyn im Podcast

Okay, Bingo. Da gehst du.

Stimme Kailyn zu oder stimme nicht zu, sie hat zumindest kein Blatt vor den Mund gelegt und war bereit, ihre Meinung zu verbreiten, damit jeder sie hört, oder?

Irgendwie.

Der Teen Mom 2 Star gab dann quasi einen Qualifier heraus.

Kailyn Lowry Stares und Stares

„Aber wenn Sie Abtreibungen als Geburtenkontrolle einsetzen, habe ich da ein Problem“, fügte Lowry hinzu.

Um Kailyn gegenüber fair zu sein, ist dies keine ganz ungewöhnliche Haltung.

Es gibt viele Leute da draußen, die Frauen kritisieren, die beiläufig ungeschützten Sex haben, weil sie nur eine Abtreibung planen, wenn sie ungewollt schwanger werden.

Die Sache ist… es ist unklar, wie viele Frauen da draußen sind tatsächlich haben ungeschützten Sex, weil sie nur eine Abtreibung planen, wenn sie eine ungewollte Schwangerschaft bekommen.

Kailyn Lowry auf TikTok

Jedenfalls ist eine Abtreibung eine enorme Entscheidung, mit der Frauen viele Tage lang ringen und die sie emotional vernarbt – wenn sie sich dafür entscheiden.

Es gibt sehr wenig Grund zu der Annahme, dass fast jeder da draußen eine unbekümmerte Haltung gegenüber dem Schwangerschaftsabbruch hat.

Lowrys Kommentar sticht unterdessen aus einem besonders bemerkenswerten Grund hervor:

Sie gab in der Vergangenheit offen zu, dass sie einer eigenen Abtreibung sehr nahe gekommen war.

Kailyn Lowry TikTok-Foto

Im Herbst 2020 enthüllte die MTV-Persönlichkeit, dass sie diese Tat in Betracht zog, während sie mit ihrem vierten Sohn Creed schwanger war.

Was hat sie dazu gebracht, das Baby zu bekommen, ihr zweites mit Ex Chris Lopez?

„Ich musste mir das ansehen [ultrasound] und verstehe wirklich das Ausmaß dessen, was ich durchmachen werde“, sagte Lowry im Oktober Entertainment Tonight und fügte hinzu:

„Ich wollte nur sichergehen, dass ich das Beste für mich tue. Und als ich dieses kleine Baby auf dem Bildschirm sah, sagte ich:

„'Ich kann das nicht tun und ich weiß, dass ich in der Lage bin, eine gute Mutter von vier Kindern zu sein, also werde ich hier rausgehen.'“

Kailyn Lowry und alle ihre Söhne

Der Darsteller von Teen Mom fügte hinzu, dass Lopez wusste, dass sie über eine Abtreibung nachgedacht hatte, aber nicht „Teil des Gesprächs“ war.

Kailyn hat mehr als einmal gesagt, dass er auch nicht Teil des Lebens seiner Söhne war.

Lowry hat insgesamt vier Kinder von drei verschiedenen Männern, aber sie ist möglicherweise nicht mit der Fortpflanzung fertig.

Sie kann irgendwann zu ihrer unmittelbaren Familie hinzugefügt werden.

Kailyn Lowry und vier Kinder

„Ich habe nicht die Absicht, in absehbarer Zeit weitere Kinder zu bekommen.

„Aber ich gehe durch IVF und Eizellentnahmen, damit ich in Zukunft möglicherweise die Chance habe, wenn ich das will“, sagte Kailyn Uns wöchentlich vor einer Weile.

Lowry teilt Sohn Isaac mit Jo Rivera, Sohn Lincoln mit Javi Marroquin und ihre beiden anderen Söhne Lux und Creed mit Lopez.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.