Megan Boone spielt seit Tag eins die FBI-Agentin Elizabeth Keen in der Serie „The Blacklist“. Nach der achten Staffel ist für sie aber offenbar Schluss.

Schock für alle Fans von „The Blacklist“: Hauptdarstellerin Megan Boone (38) alias Elizabeth Keen wird die Serie nach der achten Staffel verlassen. Das will zumindest die US-Branchenseite „Deadline“ erfahren haben.

Demnach wird Boone nach dem Finale der achten Staffel nicht mehr zur Serie zurückkehren. Angeblich steht ihr Abschied schon seit Längerem fest, was den Autoren die Möglichkeit gegeben hat, ihr Ausscheiden auch durch die Handlung vorzubereiten. Wie es weiter heißt, sei Boone Ausscheiden eine einvernehmliche Entscheidung gewesen.

Da waren es nur noch drei

Damit sind vom ursprünglichen Cast nur noch James Spader (61), als Super-Bösewicht Raymond Reddington, Diego Klattenhoff (41), als FBI-Agent Donald Ressler, und Harry Lennix (56), als FBI-Agent Harold Cooper, mit von der Partie.

Wann die achte Staffel in Deutschland beim Streaming-Anbieter Netflix zu sehen sein wird, ist bislang nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll der Startschuss aber im Sommer fallen. Eines ist aber schon seit Januar sicher: Es wird eine neunte Staffel geben.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.