Schock für Familie Fitzsimons: Ist Kater Frankie von den Toten auferstanden?Jeder, der eine Freigängerkatze hat, kennt diese Sorge wohl nur zu gut: die geliebte Fellpfote könnte eines Tages vom Streunern nicht wieder nach Hause kommen. Familie Fitzsimons aus Warrington, Cheshire ist genau das passiert. Ihr 16-jähriger geliebter Kater Frankie kommt nach seinem Spaziergang nicht heim. Auf der nahegelegenen Autobahn entdecken sie seinen leblosen Körper und lassen ihn einäschern. Doch weniger Tage später steht das tot geglaubte Haustier wieder vor ihnen.“Es ist ein Wunder!““Es ist ein Wunder! Wir dachten, er wäre gestorben“, freut sich Remy, der siebenjährige Sohnemann der Familie Fitzsimons, im Gespräch mit „BBC North West“. Schließlich hatte die Familie nur wenige Tage nach dem Verschwinden ihres 16 Jahre alten Katers ein identisch aussehendes Tier auf der nahegelegenen Autobahn entdeckt. Das britische Unternehmen „Highway England“, das für die Instandhaltung der Autobahnen zuständig ist, bestätigten den traurigen Verdacht, dass es sich bei dem getöteten Tier um eine Katze handelt und überbringen der Familie den Leichnahm. Lese-Tipp: Aus Sachsen bis in die Schweiz gereist: Wem gehört diese Katze?Falsche Katze wurde eingeäschertDie Familie lässt den verstorbenen Vierbeiner, den sie für ihren Frankie hält, einäschern. Doch dann steht Frankie wenige Tage später plötzlich vor der Tür. „Er ist zurückgekommen. Hungrig und schwach, aber lebendig“, erzählt Familienmutter Rachel erstaunt. „Also haben wir die Katze von jemand anderem einäschern lassen.“ (dhe)Lese-Tipp: Zum Glück gerettet! Warum Corona Hund Charlie fast das Leben kostete



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.