Es ist sieben Jahre her, dass Paul Walker gestorben ist, aber sein Vermächtnis von Fast & Furious lebt dank seiner Tochter Meadow Walker weiter. Der 22-Jährige besuchte die Premiere von F9, dem neuesten Film des Franchise, am 18. Juni. Vor dem roten Teppich teilte Meadow auf Instagram neben der Überschrift „Los geht's“ einen kleinen Blick auf ihren Yves Saint Laurent-Look.
Das Model war zuvor bereits 2019 bei der Premiere der Zeichentrickserie Fast & Furious: Spy Racers mit Pate Vin Diesel dabei. „Sie mit meinen Kindern zu sehen, ist eines der schönsten Dinge. Es gibt Momente, in denen ich sie mit Pauline spielen sehe und es trifft mich so tief, weil ich mir nur vorstellen kann, was mein Bruder sieht, wenn er das sieht“, verriet Vin Extra über ihre Beziehung. „Ich fühle mich sehr beschützend. Es geht über den Film hinaus.“
Wenn es um „den Film“ oder besser gesagt F9 geht, sagte Star Ludacris Jess Cagle und Julia Cunningham von SiriusXM, dass Meadow und Cody, der Bruder des verstorbenen Schauspielers, ständig am Set waren, um sicherzustellen, dass Pauls „Vermächtnis“ aufgenommen werden kann. Da Pauls Brüder Cody und Caleb als Body Doubles im Franchise fungieren, fragen sich viele, ob Meadow der nächste sein wird, der sich anschließt. „Ich würde nichts auszählen“, verriet Vin E! Nachrichten. „Ohne Ihnen alle Geheimnisse von Fast 10 zu verraten, sagen wir einfach, nichts ist ausgeschlossen.“



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.