Es ist bereits der dritte Vatertag, den Prinz Harry in diesem Jahr feiert – zudem noch als frisch gebackener Zweifachpapa. Das Geschenk, das ihm Herzogin Meghan zu seinem ersten Ehrentag 2019 machte, wird er aber wohl niemals vergessen.

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind seit dem 4. Juni Eltern von zwei Kindern. Nach Sohn Archie kam nun die kleine Lilibet „Lili“ Diana zur Welt. Passend dazu veröffentlichte die Royal kürzlich ihr erstes Kinderbuch „The Bench“ (zu Deutsch: „Die Bank“), das in den USA promt an die Spitze der „New York Times“-Bestsellerliste kletterte. Anlass genug für die 39-Jährige, ein Interview mit dem US-Radiosender „NPR“ zu führen, das nun ausgestrahlt wurde.

Perfektes Timing, immerhin wird am 20. Juni fast überall auf der Welt der Vatertag gefeiert – so auch in den USA. Im Interview verrät Meghan, dass sie ihrem Mann Harry zu seinem ersten Vatertag 2019 die Bank schenkte, die in ihrem Buch eine so zentrale Rolle spielt:  „Wie die meisten von uns, habe auch ich überlegt, was ich ihm schenken kann. Und ich dachte, ich möchte etwas Sentimentales und einen Ort, an dem er mit unserem Sohn ein Stück Heimat hat.“

Auf der Bank ist ein persönliches Gedicht von Meghan eingraviert

Das Besondere: Auf der Rückseite der Bank, die mittlerweile wahrscheinlich in dem Garten ihres Anwesens in Montecito steht, hat Meghan eine Gedenktafel anbringen lassen, auf der ein liebevolles Gedicht der Herzogin an ihren Mann steht. „This is your bench. Where life will begin/For you and our son/Our baby, our kin.“ (zu Deutsch: „Dies ist deine Bank. Wo das Leben beginnt. Für dich und unseren Sohn. Für unser Baby, für unsere Familie.“)

Genau darum gehe es auch in ihrem Buch – um die Liebe von Vätern zu ihren Kindern. „Es geht darum, mit jemandem zusammenzuwachsen und diese tiefe Verbundenheit und dieses Vertrauen zu haben, ob in guten oder schlechten Zeiten. „Ich hoffe wirklich, dass die Leute das als eine Liebesgeschichte sehen, die die Geschichte meiner Familie übersteigt.“

Dennoch sollen sich in dem Kinderbuch zahlreiche persönliche Details über ihre Familie befinden wie die Lieblingsblume der Herzogin oder auch die Lieblingsblume von Harrys Mutter, Prinzessin Diana – Vergissmeinnicht. 

So kam Meghan auf die Idee ihres Buches

„The Bench“ von Herzogin Meghan

Die Idee für ihr Kinderbuch kam Meghan, als sie eine Szene von Prinz Harry und ihrem gemeinsamen Sohn Archie auf einer Bank beobachtet hat: „Ich finde, gerade im vergangenen Jahr, dass so viele von uns gemerkt haben, wie viel sich im Stillen abspielt. Es waren Momente wie diese, sie aus dem Fenster zu beobachten und zu sehen, wie er [Harry] ihn [Archie] in den Schlaf schaukelt oder ihn trägt.“



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.