Scarlett Johansson freut sich, dass sich die Branche weiterentwickelt, nachdem sie über 10 Jahre lang Natasha Romanoff gespielt hat. In einem kürzlich veröffentlichten Hello Beautiful-Artikel sprach die Schauspielerin eine Gruppe von Reportern in einem Pressepool für ihren kommenden Black Widow-Spielfilm an und diskutierte die „Hypersexualisierung“ ihres Charakters, als sie das Marvel Cinematic Universe in Iron Man 2 zum ersten Mal betrat.
„Ich habe ein ganz anderes, weiter entwickeltes Selbstverständnis als Frau. Ich bin an einem anderen Ort in meinem Leben“, erklärte sie auf die Frage, wie sich die MCU während ihrer Amtszeit verändert hat. „Ich verzeihe mir als Frau mehr, manchmal wahrscheinlich nicht genug, aber … ich akzeptiere mich selbst mehr, denke ich. Und all das hängt mit dieser Abkehr von der Art der Hypersexualisierung dieser Figur zusammen. “ Johansson bezeichnete Iron Man 2 als ein wichtiges Beispiel für die Objektivierung ihres Charakters. Sie sagte, obwohl der Film „wirklich Spaß gemacht und viele großartige Momente hatte“, sei Black Widow darin „so sexualisiert“.
Sie erinnerte sich daran, dass über ihren Charakter gesprochen wurde, als wäre sie wie ein Stück von etwas und wie ein Besitz. Tony Stark, die Rolle von Robert Downey Jr, äußert die Zeile „I want one“ in Bezug auf Natasha. „Vielleicht hat sich das damals tatsächlich wie ein Kompliment angefühlt. Sie sagte. „Ich dachte anders … mein eigenes Selbstwertgefühl wurde wahrscheinlich mehr an dieser Art von Kommentar gemessen, wie es wahrscheinlich viele junge Frauen fühlen.“
Aber heute versteht Johansson ihr eigenes Selbstwertgefühl besser und sieht auch eine positive Veränderung in der Figur. „Es ändert sich jetzt. Ich denke, viele junge Mädchen bekommen eine viel positivere Botschaft“, sagte sie. „Es war unglaublich, ein Teil dieser Verschiebung zu sein und auf der anderen Seite herauskommen zu können.“ Erleben Sie die eigenständige Black Widow bei ihrer weltweiten Premiere am 9. Juli.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.