Fiona Erdmann und ihr Mann Moe planen derzeit ihr absolutes Traumhaus in Dubai. Nun hat das Model erste Eindrücke geteilt und verraten, wie die Raumgestaltung aussehen wird.

Eine Steinwand im Schlafzimmer, ein begehbarer Kleiderschrank, eine offene Küche – Fiona Erdmann, 32, steckt mitten in der Gestaltung ihres neuen Hauses. Auf „YouTube“ hat das Model nun den derzeitigen Zustand des Hauses gezeigt und verraten, wie alles aussehen soll, wenn es fertig ist. 

Fiona Erdmann: „Wir haben tatsächlich alles rausgerissen, damit es so aussehen kann“

Im Schlafzimmer wünscht sich Fiona Erdmann eine Steinmauer, die den Rücken des schwebenden Bettes bilden wird. Die Nachttischlampen werden nicht klassisch auf einem Nachttisch stehen, sondern von der Wand hängen. Die Wohnstile der Stars Interior Design (1571140)

Eines der wohl aufwendigsten Zimmer war offenbar das Badezimmer. Dieses habe der einstigen „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin überhaupt nicht gefallen. Anstatt des Beiges, das derzeit die Wände des Bades abdeckt, soll es in einem modernen Grau gefliest werden. „Ich steh total auf diesen Beton-Look“, verrät Erdmann im Video. Darüber hinaus hat sich die Mutter des kleinen Leos für eine schwarze Toilette entschieden; passend zu den Armaturen. 

Leos Kinderzimmer wird ein Highlight im neuen Haus

Das Kinderzimmer für ihren einjährigen Sohn sei eines der Zimmer gewesen, für das Fiona besonders viel Planung und Zeit in Anspruch genommen hat. Es soll etwas ganz Besonderes werden. Die 3-D-Darstellung des Raumes zeigt: Es wird ein Traum für jedes Kind. Der Jungle-Look mit passender Tapete, einem Löwen-Teppich und integriertem Regal, in dem jede Menge Spielzeug Platz findet, wird Leo sicher gefallen. Darüber hinaus wird der Sprössling sein eigenes Badezimmer haben. fiona-erdmann-haus-dubai

Größte Veränderung ist die Küche

Neben dem begehbaren Kleiderschrank hat das Model insbesondere Veränderungen an der Küche durchführen lassen. Anstatt einer L-Form wird diese zukünftig offen sein, mit Blick ins Wohnzimmer. Die Küche wird in einem Schwarz gehalten sein. Die Arbeitsplatte wurde aus einem rustikalen Holz zugeschnitten. „Die Küche ist auf jeden Fall eines der größten Projekte“, so Fiona Erdmann. Fest steht: Es liegt noch viel Arbeit vor Fiona und ihrem Mann. Doch die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Verwendete Quellen: youtube.com



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.