Rom (dpa) – Papst Franziskus hat einem Mann im Spiderman-Kostüm die Hand gereicht und damit am Mittwoch für Aufmerksamkeit gesorgt.

+++ Aktuelle Promi-News +++

Der Mann im Dress des Comic-Helden habe bei der Generalaudienz des katholischen Kirchenoberhaupts im Vatikan viele Blicke auf sich gezogen, berichteten italienische Medien. Bei dem Maskierten habe es sich um einen Italiener gehandelt, der etwa mit Musikern der staatlichen Polizei in Krankenhäuser gehe, um besonders Kindern eine Freude zu machen, schrieb die Nachrichtenagentur Adnkronos.

Die wöchentliche Generalaudienz des 84-jährigen Franziskus findet seit einiger Zeit wieder mit Publikum im Freien statt. Der Papst drückte am Mittwoch trotz Corona dabei viele Hände und schrieb in Bücher und auf andere Papiere von Gästen. Franziskus ist seit langem geimpft.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.