„Talent, brillant, unglaublich, erstaunlich, atemberaubend, spektakulär …“ Lady Gagas virale Komplimente waren zwar ursprünglich für Ryan Murphy im Jahr 2015 gedacht, aber sie könnten durchaus auch verwendet werden, um Jimmie Herrod zu beschreiben. Ein 30-jähriger Sänger aus Portland, OR, Herrod, sprach am Dienstagabend für America's Got Talent vor und zeigte eine beeindruckende Superkraft: die Fähigkeit, Simon Cowells Meinung zu ändern. Klingt verdammt-fast unmöglich, aber seien Sie versichert, dass er es geschafft hat.
Herrod entschied sich für eine Interpretation von „Tomorrow“ von Annie, die Cowell als „schlechtestes Lied der Welt“ bezeichnete, als er die Auswahl hörte. Trotzdem hielt Herrod an seinen Waffen fest, schmetterte die fröhlichen Texte auf der Bühne und begeisterte alle vier Juroren und die gesamte Menge. „Wow, wow, wow. Es ist nicht mehr mein schlechtester Song“, gab Cowell lachend zu, nachdem Herrod abgeschlossen hatte. Währenddessen gab Sofia Vergara zunächst vor, von Herrods Gesang unbeeindruckt zu sein, gab aber bald ihr Pokerface auf und knallte den goldenen Summer, wodurch metallisches Konfetti durch die Luft flog. Zwischen Peter Rosalita, dem Northwell Health Nurse Choir, und jetzt Herrod, entwickelt sich die Konkurrenz unter den Sängern von AGT in dieser Saison ziemlich heftig.

Verbunden:

Das Cover von „I've Got You Under My Skin“ dieser Frau ließ die AGT-Richter sprachlos



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.