Es hat also geklappt. Florian Silbereisen tritt tatsächlich in die Fußstapfen von Dieter Bohlen und wird ab der nächsten Staffel Chefjuror von „Deutschland sucht den Superstar“. Auch der Rest der Jury ist schon bekannt.

Foto-Serie mit 12 Bildern

Zuletzt wurde bereits darüber gemunkelt, dass Florian Silbereisen RTLs Wunschkandidat als neuer Chefjuror von „Deutschland sucht den Superstar“ ist, nachdem Dieter Bohlen und der Sender seit diesem Frühjahr getrennte Wege gehen. Der Grund: RTL krempelt derzeit alles um, will in Zukunft beispielsweise „familienfreundlicher“ daher kommen. Nun wird bestätigt, dass der Schlagerstar den Posten bei DSDS übernimmt. Wer an seiner Seite sitzen wird, soll auch nicht länger ein Geheimnis sein. 

Wie DWDL.de unter Berufung auf RTL berichtet, wird Silbereisen Unterstützung von Countrysängerin Ilse DeLange und dem Musikproduzenten Toby Gad bekommen. Auf Nachfrage von t-online bestätigt der Sender die Neuigkeiten. Ilse DeLange war in diesem Jahr Kandidatin bei der Tanzshow „Let’s Dance“ und 2019 war die 44-Jährige bei der beliebten Vox-Sendung „Sing meinen Song“ dabei. Der 53-jährige Gad hat schon mit absoluten Musikgrößen wie Beyoncé, Shakira, Selena Gomez, Demi Lovato oder John Legend zusammengearbeitet.

„Bunt, voller Leidenschaft und mit Empathie“

Über die neue Besetzung der Jury sagte Kai Sturm, Unterhaltungschef bei RTL: „Wir möchten wieder mehr Lagerfeuermomente für Jung und Alt kreieren.“ Er fügte an: „Das neue DSDS soll bunt sein, unterhaltsam – und voller Leidenschaft!“ Man freue sich sehr über die Zusagen von Silbereisen, DeLange und Gad. Denn dadurch sei nicht nur „geballte Musik-Expertise in der Jury“ vereint, das Format bekommt außerdem „auch eine Frischekur“ verpasst – mit „noch mehr Herzblut und Empathie“. Empathie hatte bei Dieter Bohlen – das treue Publikum wird es wissen oberste

ersetzte er Xavier Naidoo für die restlichen Liveshows, nachdem dieser aufgrund von verschwörungstheoretischen und rassistischen Ansichten, die er im Netz geäußert hatte, rausgeworfen wurde.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.