Erika Jayne stand diese Woche im Mittelpunkt von The Real Housewives of Beverly Hills.

Oder, um genauer zu sein, Erika Jayne und das Thema ihrer chaotischen, ungewöhnlichen, komplizierten Scheidung standen diese Woche im Mittelpunkt von The Real Housewives of Beverly Hills.

In der dieswöchigen Ausgabe des Bravo-Hits versammelten sich die Damen um einen Tisch bei Sutton Strackes Pariser Mottoparty und tauchten sofort in „den Elefanten im Raum“ ein, wie Erika selbst es ausdrückte.

„Mein Leben hat sich diese Woche drastisch verändert“, sagte sie schlicht.

„Ich habe meinen Lamborghini losgelassen, ich habe mein 16.000 Quadratmeter großes Haus aufgegeben, ich habe meine Ehe aufgegeben – ich habe alles losgelassen. Ich habe buchstäblich eine Entscheidung getroffen, die ich treffen musste.“

Und warum tat sie das nach 22 Jahren Ehe?

Erika Jayne in Staffel 11

„Ich bin gegangen, weil er mich immer weiter hinausgeschoben hat“, sagte sie während einer Beichte und bezog sich dabei auf den entfremdeten Ehemann Tom.

„Die Gespräche, die ich früher führte, wurden jetzt auf ein oder zwei Sätze reduziert.

„Ich bin einfach immer wieder in diesem Haus herumgelaufen und wusste, dass diese Ehe auf einem wirklich beschissenen Weg war, ich musste mich entscheiden, das Richtige für mich zu tun.

„So könnte ich nicht mehr leben.“

Erika Jayne und Tom Girardi zusammen

Das ist natürlich eine Möglichkeit, es zu formulieren.

Andere würden sagen, dass Erika im November die Scheidung von Tom eingereicht hat, um das Paar zu verstecken, das sie illegal erworben haben.

Erst letzte Woche behauptete Jay Edelson – ein Anwalt, der eine Sammelklage gegen das entfremdete Paar eingereicht hat –, dass Erika „knietief“ in einem Plan steckte, um Millionen von Dollar von Toms Kunden zu stehlen.

Sie wird beschuldigt, Tom dabei geholfen zu haben, das den Familienmitgliedern der Opfer des Lion Air-Absturzes 2018 geschuldete Vergleichsgeld einzustecken.

Erika Jayne und Tom Girardi beim Abendessen

Nach einem Dokumentarfilm, der diesen angeblichen Plan beschreibt, wurde Jayne von ihrem eigenen Anwaltsteam fallen gelassen.

Aber Erika erwähnte nichts davon in der Sendung.

Stattdessen erklärte sie ihren Co-Stars, dass sie ihnen nicht „absichtlich“ erzählte, was wirklich in ihrer Ehe vor sich ging, weil es sie „in eine schlechte Position“ gebracht hätte, und fügte hinzu:

„Das wollte ich nicht und das ist die Wahrheit.

„Es hilft mir auch nicht, viel darüber zu reden, was legal passiert oder passieren wird, weil ich mit jemandem verheiratet bin, der in diesem Bereich sehr gut ist.“

Erika Jayne und Tom Girardi Foto

Jayne sagte, sie habe „jeden Tag geweint“, während sie letztes Jahr über ihre romantische Zukunft nachdachte, bevor sie entschied, dass sie den Stecker ziehen musste.

Später, beim Abendessen mit Lisa Rinna, sprach Erika weiter darüber, „was wirklich vor sich geht“ inmitten ihrer Scheidung.

„Es ist Wahnsinn. Ich habe mich vielleicht noch nie so verletzlich gefühlt“, sagte Erika.

„Ich habe es wirklich versucht und geredet und versucht. Also hat er mir keinen Raum gelassen, und nur so kann ich es jetzt sagen.“

Erika Jayne und Tom Girardi bei The Real Housewives

Jayne sagte sogar, sie habe Tom vor der Scheidung nicht gewarnt, ihn eines Tages bei der Arbeit fallen lassen, ihm alles Gute gewünscht… und dann die Papiere eingereicht.

Seitdem hat sie ihn nicht einmal mehr gesehen.

„Ich bin nach Hause gegangen und habe angefangen, alles in den Umzugswagen zu packen“, erzählte sie Lisa. „Ich fuhr los, ging zu meiner neuen Wohnung, übernachtete dort und er wurde am nächsten Morgen bedient.“

Erika Jayne beim Staffel 10 Reunion Special

Es hört sich auch nicht so an, als hätte Jayne Pläne, in absehbarer Zeit mit einem neuen Mann weiterzuziehen.

Erika sagte in dieser Folge vom 23. Juni, dass sie 90 Tage warten wird, um wieder Sex zu haben.

„Es ist das Letzte, woran ich denke, aber in 90 Tagen werde ich mich sicher anders fühlen“, sagte sie den Frauen.

Nachdem Garcelle ihrem Dating-Coach angeboten hatte, antwortete Erika: „Ich mache das nicht. … Ich werde wahrscheinlich nur viel anonymen Sex haben.“



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.