Britney Spears kehrte am Donnerstagabend zu Instagram zurück.

Die Sängerin – die in letzter Zeit die Schlagzeilen aufgrund ihrer herzzerreißenden Aussage bei einer Anhörung zur möglichen Aufhebung ihrer Konservatorien dominierte – teilte auf ihrem offiziellen Konto eine lange Nachricht mit.

Es beinhaltete ein Eingeständnis und eine Entschuldigung, die der emotional missbrauchte Sänger definitiv nicht machen musste.

Britney sprach zum ersten Mal, seit sie einen Richter aufgefordert hatte, ihre Freiheit zurückzugeben, wie folgt:

Ich möchte euch nur ein kleines Geheimnis verraten … Ich glaube, als Menschen wollen wir alle das Märchenleben und übrigens, wie ich gepostet habe … mein Leben scheint ziemlich erstaunlich auszusehen und zu sein …

Ich denke, das ist es, wonach wir alle streben !!!!

Zusammen mit dieser Nachricht enthielt Spears das folgende Mem:

Britney insta

Britney erklärte weiter, dass sie diese Angewohnheit von ihrer Mutter Lynne Spears gelernt habe.

Das war eine der besten Eigenschaften meiner Mutter … egal wie beschissen ein Tag war, als ich jünger war … mir und meinen Geschwistern zuliebe hat sie immer so getan, als wäre alles in Ordnung.

Ich mache die Leute darauf aufmerksam, weil ich nicht möchte, dass die Leute denken, dass mein Leben perfekt ist, weil es definitiv NICHTS IST …

Leider wurde dies in den letzten Tagen deutlich, wie der Künstler weiter zugab.

Britney kehrt zurück

Bei Britneys oben erwähnter Anhörung am Mittwoch richtete die Mutter von zwei Kindern ihre Social-Media-Präsenz in einer Erklärung an Richterin Brenda Penny und erklärte, dass ihre Beiträge – die sie oft in guter Stimmung darstellen – eine „Lüge“ seien.

„Ich habe gelogen und der ganzen Welt gesagt, dass es mir gut geht und ich bin glücklich. Es ist eine Lüge“, gestand sie.

„Ich habe geleugnet. Ich stand unter Schock. Ich bin traumatisiert. Fake es, bis du es schaffst, aber jetzt sage ich dir die Wahrheit, OK?

„Ich bin nicht glücklich. Ich kann nicht schlafen. Ich bin depressiv. Ich weine jeden Tag.“

Britney in Rot

Britneys Vater Jamie Spears wurde 2008 zum Konservator seiner Tochter ernannt, nachdem sie sich zwei unfreiwilligen psychiatrischen Untersuchungen unterzogen hatte.

All die Jahre später ist Britney jedoch hier draußen und bettelt um Abwechslung.

Sie sagte dem Richter, dass sie keinerlei Kontrolle über ihr Leben habe: Sie kann nicht heiraten, sie kann keine Kinder bekommen. Sie kann nichts alleine machen.

„Ich will nur mein Leben zurück“, sagte sie dem Gericht in einer 30-minütigen Rede. „Ich war so wütend und ich weine jeden Tag. Für meinen Verstand … ich muss es aus meinem Herzen bekommen. Die Wut, all das.“

Britney Spears teilt neue Pony, neue Frisur

Einen Tag nach dieser Anhörung fuhr Spears fort, online zu schreiben und auf ihre anhaltenden Kämpfe zu verweisen:

Wenn Sie diese Woche in den Nachrichten etwas über mich gelesen haben … wissen Sie es jetzt offensichtlich wirklich [my life is not perfect]!

Ich entschuldige mich dafür, dass ich so getan habe, als ob es mir in den letzten zwei Jahren gut ginge “, sagte Britney. „Ich habe es aus Stolz getan und es war mir peinlich, zu teilen, was mir passiert ist …

Aber mal ehrlich, wer möchte dort Instagram nicht in einem witzigen Licht einfangen.

Britney Spears mit Licht umrahmt

Da hat sie vollkommen recht, oder?

Britney Spears macht dieses Eingeständnis wie jeder von uns.

Social Media ist einfach nicht das wahre Leben, weißt du?

Jeder da draußen putzt sich ein Lächeln auf und versucht, sich selbst so erscheinen zu lassen, als wäre alles Pfirsich und Sahne; obwohl es durchaus das Gegenteil sein kann.

Britney-Modelle

Fazit Britney auf Instagram:

Ob Sie es glauben oder nicht, so zu tun, als ob es mir gut geht, hat tatsächlich geholfen … also habe ich beschlossen, dieses Zitat heute zu posten, denn bei Gott, wenn Sie durch die Hölle gehen …

Ich habe das Gefühl, dass Instagram mir geholfen hat, eine coole Möglichkeit zu haben, meine Präsenz zu teilen … Existenz … und einfach das Gefühl zu haben, dass ich wichtig bin, trotz allem, was ich durchgemacht habe, und hey, es hat funktioniert …

Also habe ich beschlossen, mehr Märchen zu lesen.

Britney mit einer Blumenkrone

In einer Gerichtsanhörung im November 2020 sagte Britneys Anwältin einem Richter, sie habe „Angst vor ihrem Vater“, nachdem der Richter ihren Antrag abgelehnt hatte, Jodi Montgomery zu ihrer ständigen Konservatorin zu machen.

Dann ging sie diese Woche auf Jamie Spears los und sagte, er liebe es, „seine eigene Tochter zu kontrollieren“ und fügte sogar hinzu:

Er sollte im Gefängnis sein.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Zukunft von Britneys Konservatorium noch unbekannt.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.