Endlich kehrt Sexualerziehung auf unsere Bildschirme zurück und endlich haben wir einen offiziellen Veröffentlichungstermin. Die zweite Staffel endet mit einem großen Cliffhanger – Otis (gespielt von Asa Butterfield) gesteht seine Liebe zu Maeve (gespielt von Emma Mackey) mit einer enttäuschenden Wendung der Ereignisse – also waren die Zuschauer gespannt, was als nächstes passiert. Bereits im Jahr 2020 gab Netflix mit Hilfe einer charmanten Zusammenfassung von Principle Groff (alias Alistair Petrie) bekannt, dass eine dritte Staffel tatsächlich in den Karten steht.
Nun wurde bestätigt, dass die dritte Staffel dieses Jahr am 17. September auf unseren Bildschirmen landen wird, und wir haben sogar ein paar Vorgeschmack darauf bekommen, wie sie aussehen wird. Laut Netflix werden eine Reihe neuer Charaktere vorgestellt – darunter eine neue Schulleiterin namens Hope, gespielt von Jemima Kirke; ein neuer Schüler namens Cal, gespielt von Dua Saleh; und Groffs älterer (und erfolgreicherer) Bruder, gespielt von Jason Isaacs.
In einer Zusammenfassung über die kommende Serie sagte Netflix: „Es ist ein neues Jahr, Otis hat Gelegenheitssex, Eric und Adam sind offiziell und Jean hat ein Baby auf dem Weg. In der Zwischenzeit versucht die neue Schulleiterin Hope (gespielt von Jemima Kirke) Um Moordale zu einer Säule der Exzellenz zurückzubringen, entdeckt Aimee den Feminismus, Jackson verknallt sich und eine verlorene Voicemail droht immer noch.
Die dritte Staffel der Sexualerziehung landet am 17. September auf Netflix.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.