Für alle, die sich gefragt haben, was Bonnie Strange eigentlich so macht, kommt jetzt die Antwort: Sie modelt! Und dafür trägt sie ziemlich extravagante Kleidung aus dem Bereich „Lack und Leder“. 

Foto-Serie mit 25 Bildern

Bonnie Strange fällt gerne auf. Egal ob auf roten Teppichen, in Interviews, beim Shopping oder auch in den sozialen Medien. Dort zeigt sie sich gerne von ihrer besten Seite in auffälligen wie coolen Outfits. Oder auch mal etwas freizügiger. Ein neues Bild, das die Ex-Freundin von Ochsenknecht-Sohn Wilson Gonzalez nun teilt, fällt wohl eher in die Kategorie „auffällig-freizügig“.

„Nur du kannst darin gut aussehen“

Lässt sich dieses Outfit sehen oder lässt es einfach nur tief blicken? Bonnie zeigt ihren 1,1 Millionen Followern auf ihrem Instagram-Profil eine Aufnahme von sich, die sie im hautengen Latex-Body zeigt. Die Brüste sind dabei freiliegend, aber immerhin mit Instagram-konform gepixelten Brustwarzen. „Eurotrash“ schreibt sie lediglich zu dem Beitrag, der aus mehreren Fotos besteht. Beim ersten blickt sie den Betrachter lasziv aus dem Spiegel an, auf den anderen räkelt sie sich auf dem Boden und posiert an eine Tür gelehnt.

Ihre Abonnenten auf der Social-Media-Plattform sind sich jedenfalls einig: Sie finden den Plastikfummel super! Direkt mehrere Flammen-Emojis postet „Unter uns“-Star und „Playboy“-Covergirl Claudelle Deckert in die Kommentarspalte. Transgendermodel Marvyn ist ebenfalls ganz begeistert und tippt: „Aber auch nur du kannst darin gut aussehen!“ „Die heißeste Mama“, meint ein anderer User. 

Bonnie Strange wurde durch ihre Beziehung mit Wilson Gonzalez Ochsenknecht bekannt. Das war 2010, später waren sie sogar verlobt, trennten sich allerdings im Jahr 2012. Später war sie mit dem verstorbenen Blogger Carl Jakob Haupt verheiratet, aber die Ehe wurde bereits nach einem Jahr wieder geschieden. Am 21. Mai 2018 bekam Bonnie mit ihrem heutigen Ex-Freund, Schauspieler Leebo Freeman, eine Tochter. Kurz darauf war sie dann auf dem Cover des „Playboy“ zu sehen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.