Die britische Reggae-Band muss ihre Hits wie „Red Red Wine“ und „Can’t Help Falling In Love“ in Zukunft ohne Duncan Campbell performen. Der Sänger verlässt UB40 – allerdings nicht ganz freiwillig.

Foto-Serie mit 37 Bildern

Seit mehr als 40 Jahren steht die Band UB40 zusammen auf der Bühne und sorgte mit ihrem unvergleichlichen Mix aus Reggae und Pop für so manchen neu aufgelegten Welthit. So verhalfen ihnen Cover von Klassikern wie Neil Diamonds „Red Red Wine“ oder „Can’t Help Falling In Love“ von Elvis Presley mit neuem Sound zum großem Erfolg.

Seit 2008 lieh Duncan Campbell den Songs seine Stimme. Denn da hatte der Sänger seinen jüngeren Bruder, Gründungsmitglied Ali Campbell, als Frontman ersetzt, nachdem dieser im Streit mit der Band auseinandergegangen war. Doch nun verlässt auch Duncan Campbell UB40.

Rückzug aus gesundheitlichen Gründen

„Leider habe ich mich aufgrund meiner andauernden Krankheit widerwillig dazu entschlossen, mich aus der Band zurückzuziehen, um mich auf meine Genesung zu konzentrieren“, gab der 63-Jährige in einer Mitteilung auf den Social-Media-Kanälen der Gruppe bekannt.

Duncan Campbell hat seit Jahren mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Seit August 2020 erholte er sich von einem Schlaganfall, wollte eigentlich zur anstehenden Großbritannien-Tour der Band zurück sein. Doch vor Kurzem erlitt er dann einen Herzinfarkt.

Nun wolle er alle Kraft seiner Gesundheit widmen, wie er in seinem Statement betonte. „Die Band hat meine volle Unterstützung und natürlich meine allerbesten Wünsche für die Zukunft mit ihrem neuen Sänger“, versicherte Duncan Campbell. Sein Nachfolger soll schon bald vorgestellt werden.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.