Hobbyfilmer dachte, er habe sich verguckt…Im niedersächsischen Rastede hat ein Hobby-Drohnenpilot eine ganz besondere Entdeckung gemacht. Christian Zellmer wollte eigentlich nur das Fliegen mit seiner Kameradrohne üben, als er plötzlich glaubt, er sehe nicht richtig. Der 45-Jährige hat plötzlich nämlich ein schneeweißes Albino-Reh vor der Linse. Als wäre das nicht schon genug, hat das weiße Reh sogar noch ein Jungtier dabei, das allerdings die reguläre braune Fellbare hat. Christian dachte vermutlich kurz, er sei plötzlich in einem Märchenbuch gelandet – und wenn wir uns die Bilder im Video so anschauen, wissen wir auch warum.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.