„Es begann als Streich und endete mit einem Mord“, liest Maya Hawke in den ersten fünf Minuten von Netflix Fear Street: 1994 vom Cover eines Taschenbuch-Horrorromans. Der erste in einer erschreckenden Trilogie, die von den RL-Stine-Büchern desselben inspiriert wurde name nimmt uns der Film – der am Freitag, den 2. Juli Premiere hat – mit auf eine Reise durch das örtliche Einkaufszentrum in Shadyside, OH, wo Hawkes Figur als Kassiererin in der Buchhandlung B. Dalton arbeitet. Sekunden nachdem das Einkaufszentrum geschlossen wurde und die Lichter ringsum gedimmt sind, erhält sie einen Scherzanruf von einem Freund, der bei den nahegelegenen Spencers arbeitet, und gibt einen unheilvollen Ton an, der sich schnell in einen blutrünstigen Abend verwandelt.
Nach dem Anruf erschüttert, ist Maya auf der Hut, als sie zurückbleibt, um die Buchhandlung aufzuräumen. Minuten später rennt sie vor einem maskierten Serienmörder, à la Drew Barrymore in Scream. Noch bevor wir uns um das Nachfüllen unseres Popcorns kümmern können, hat uns der Slasher-Film mit herzzerreißenden Verfolgungsjagden und Jumpscares aus allen Blickwinkeln auf die Kante unserer Sitze gebracht. Sehen Sie in der Sneak-Preview oben, ob Sie den Mörder vor Hawke entdecken können.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.