Pünktlich zum offiziellen Tag des Bikinis teilt die Schlagersängerin ein Foto von sich im Zweiteiler am Pool. Mit dem Posting will Beatrice Egli allerdings mehr als nur Haut zeigen.

Foto-Serie mit 20 Bildern

„Ich mache heute eine Story im Bikini, was völlig normal ist“, richtete sich Beatrice Egli am Montag via Instagram an ihre knapp 400.000 Follower und erklärte: „Vor 75 Jahren war genau das ein riesen Skandal.“ Für sie sei es heutzutage kaum zu glauben, dass Bademode für Frauen damals solch einen Wirbel ausgelöst habe, zeigte sich die Sängerin ganz verwundert.

„Ein Zeichen für all uns Frauen“

Den 5. Juli, den offiziellen Tag des Bikinis, wolle sie deswegen zum Anlass nehmen, um auf etwas Wichtiges aufmerksam zu machen. „In meiner Story habe ich euch vorhin schon erzählt, dass ich echt schockiert war, als ich das gelesen habe. Daher gibt es heute mal ein Bikini-Bild von mir, um ein Zeichen für all uns Frauen zu setzen!“, schrieb sie wenig später zu einem Foto von sich, das sie im lilafarbenen Zweiteiler am Pool zeigt. 

„Wie schön zu merken, wie weit wir mit Frauenrechten, Gleichberechtigung und Empowerment schon gekommen sind. Lasst uns heute feiern, wie weit wir schon gekommen sind“, freut sich Beatrice, appelliert aber auch an ihre Fans: „Aber lasst uns gerne auch die Punkte sammeln, wo noch was getan werden muss. Was denkt ihr, wo fehlt es immer noch an Gleichberechtigung? Wo werden Frauen immer noch benachteiligt?“

„Du bist ein absolutes Vorbild“

Das Posting findet großen Anklang bei den Followern der 33-Jährigen. Innerhalb weniger Stunden markierten mehr als 15.000 Menschen es mit „Gefällt mir“. In den Kommentaren finden sich neben Anregungen zu dem Thema viele lobende Worte: „Tolle Aussage von dir“, „Du bist ein absolutes Vorbild mit deiner Einstellung“ oder „Super, dass du das ansprichst“, lauten nur einige davon.

Doch auch mit Komplimenten sparen die Fans der Sängerin nicht. „Du siehst absolut fabelhaft aus“, schreibt eine Userin. „Was für eine wunderschöne Frau“, findet ein Nutzer. „Hübsch anzuschauen im Bikini und dann noch mit einer starken Botschaft“, bringt es ein anderer auf den Punkt. 



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.