Zwei Herzoginnen, die wegen einer Seuche eine königliche Versöhnung verschieben müssen, klingt nach historischer Fiktion.

Stattdessen ist es im Grunde das, was mit Herzogin Kate Middleton passiert.

Erst vor wenigen Tagen war Kate jemandem mit COVID-19 ausgesetzt.

Sie ist jetzt zu Hause in Selbstisolation.

„@context“:“http://schema.org“,“@type“:“VideoObject“,“@id“:“https://www.thehollywoodgossip.com/videos/kate-middleton-and-prince -william-name-ihr-son/“,“name“:“Kate Middleton und Prinz William nennen ihren Sohn!“,“description“:“Kate Middleton und Prinz William haben ihren Sohn benannt. Aber warum sind sie mit Louis gegangen? „,“thumbnailUrl“:[„https://the-hollywood-gossip-res.cloudinary.com/iu/s–YFG2Z-z8–/ar_16:9,c_fill,f_auto,fl_lossy,g_auto,q_auto/v1524844382/video/kate-middleton-and-prince-william-name-their-son.jpg“,“https://the-hollywood-gossip-res.cloudinary.com/iu/s–F5QvZC4a–/ar_4:3,c_fill,f_auto,fl_lossy,g_auto,q_auto/v1524844382/video/kate-middleton-and-prince-william-name-their-son.jpg“,“https://the-hollywood-gossip-res.cloudinary.com/iu/s–D3ntkx4P–/ar_1:1,c_fill,f_auto,fl_lossy,g_auto,q_auto/v1524844382/video/kate-middleton-and-prince-william-name-their-son.jpg“],“uploadDate“:“2018-04-27T11:52:58-04:00″,“duration“:“PT46S“,“contentUrl“:“https://the-hollywood-gossip-res.cloudinary.com/ video/upload/t_voriginal/chgl7yv3qx3skuhrtqsx.mp4″

Der Kensington Palace hat bestätigt, dass Kate Middleton zu Hause Zeit ohne andere verbringt.

Vergangene Woche kam die Herzogin mit jemandem in Kontakt, der daraufhin positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Angesichts der Risiken dieses ansteckenden Virus geht Kate kein Risiko ein.

Prinz William und Kate Middleton werden schick

„Ihre Königliche Hoheit hat keine Symptome“, hieß es in der Erklärung des Palastes.

„Aber befolgt alle relevanten Richtlinien der Regierung“, fuhr die Erklärung fort, „und isoliert sich zu Hause selbst.“

Frühe Symptome werden oft als starke Kopfschmerzen oder Halsschmerzen beschrieben, obwohl nicht alle Fälle identisch sind.

Kate Middleton steht und lächelt

Darüber hinaus wurde von zahlreichen Verkaufsstellen bestätigt, dass Herzogin Kate beide Impfungen erhalten hat.

(Dies war angesichts ihres Status weitgehend offensichtlich, aber dennoch gut zu bestätigen)

Das soll ihre Ansteckungsgefahr auf nahezu null reduzieren.

Kate Middleton winkt Hallo

Allerdings ist es natürlich sehr sinnvoll, alle Chancen zu nutzen.

Dazu gehört einfach, ein guter Mensch zu sein, sich zu Hause verantwortungsvoll zu isolieren – als jemand mit den Ressourcen, dies zu tun, ohne obdachlos zu werden.

Ein anderer Teil ist pragmatischer und beruht auf dem Wunsch, einen königlichen Skandal zu vermeiden, wenn Kate COVID-19 infiziert und weitergegeben hat.

Kate Middleton und Prinz William lächeln groß

Und ehrlich gesagt schadet es der Herzogin nicht, gutes Benehmen vorzuleben.

Wir alle haben in den letzten 15-16 Monaten mehr als unseren Anteil an abscheulichem, egoistischem Verhalten von Menschen aller sozialen Schichten gesehen.

Wenn eine Person, die enorm reich und privilegiert ist, sich an die Richtlinien hält, ist das ehrlich gesagt erfrischend.

Kate Middleton: Babybauch auf dem Display

Am Freitag wurde Kate bei einer Sportveranstaltung gesehen.

Dieser Wimbledon-Ausflug kam nur kurze Zeit, bevor sie am Freitagnachmittag alarmiert wurde.

Zu diesem Zeitpunkt begann sie sich zu Hause selbst zu isolieren.

Kate Middleton mit einem Lächeln

Der Palast hat noch keinen offiziellen Kommentar dazu abgegeben, wann Kate mit der Person in Kontakt kam, die später positiv getestet wurde.

Es könnte an diesem Morgen gewesen sein. Es könnte vermutlich schon Tage früher gewesen sein.

Die Abneigung des Palastes zu Kommentaren könnte mehrere Gründe haben und bedeutet nicht unbedingt, dass die Situation „schlecht“ ist.

Kate Middleton Guffaws

Nun ist bekannt, dass der königliche Haushalt ein gründliches Testregime eingeführt hat.

Dies bedeutet, dass Kate jede Woche zweimal pro Woche mit Lateral-Flow-Tests auf COVID-19 getestet hat.

Kate wurde negativ getestet, bevor sie Wimbledon besuchte, und befolgte dann die Maskierungsregeln, während sie dort war.

Kate Middleton im letzten Trimester

Offensichtlich können sich die meisten Menschen diese Art von Tests nicht leisten.

Außerdem kann es sich die überwiegende Mehrheit der Welt nicht leisten, sich ohne externe Hilfe wochenlang selbst zu isolieren.

Herzogin Kate hat in vielerlei Hinsicht großes Glück.

Prinz William und Kate Middleton: Immer noch zusammen!

Nach mehreren Pechsträhnen mit COVID-19 im vergangenen Jahr könnte die königliche Familie sicherlich einige gute Nachrichten gebrauchen.

Glücklicherweise sind, wie wir alle wissen, viele bösartige Yahoos ohne Rücksicht auf andere als sich selbst ohne Masken oder Impfstoffe ausgekommen.

Das ist ein großer Teil des Grundes, warum die Pandemie immer noch wütet. Hoffentlich zahlt sich Kates Einhaltung der Regeln für sie und andere aus.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.