Wenigstens seinen Lebensabend darf er glücklich verbringenIn der Vergangenheit wurde der Lurcher Angus von seinen Haltern misshandelt und vernachlässigt. Dadurch wurde er blind und bekam regelmäßig Krampfanfälle. Doch auf seine alten Tage konnte er an das Ehepaar Jon und Anne Ashmore aus Derbyshire in England vermittelt werden – und könnte glücklicher nicht sein. Das sieht man, wenn man sich dieses Video anschaut, in dem Angus ausgelassen am Strand herumtollt. Der sonst eher nervöse Hund kann sich hier bei all dem Platz und der Ruhe frei entfalten und sein Leben genießen. Und das, obwohl seine ehemaligen Halter ihn eigentlich schon abgeschrieben hatten. (msc)



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.