Lovecraft Country wurde sofort von der Kritik gelobt, als es im August 2020 auf HBO uraufgeführt wurde, und jetzt hat es die entsprechenden Emmy-Nominierungen. Am Dienstag erhielt die Horror-Dramaserie 18 Emmy-Nominierungen, darunter herausragende Dramaserien, herausragende Hauptdarsteller für Jonathan Majors und herausragende Hauptdarstellerin für Jurnee Smollett. Es ist zwar großartig zu sehen, dass die Serie die Anerkennung erhält, die sie verdient, aber die Nominierungen lösen nach der kürzlichen Absage der Show auch gemischte Gefühle aus.
Am 2. Juli bestätigte HBO, dass die Serie nicht für eine weitere Staffel zurückkehrt. „Wir werden mit einer zweiten Staffel von Lovecraft Country nicht vorankommen“, sagte HBO in einer Erklärung gegenüber Deadline. „Wir sind dankbar für das Engagement und die Kunstfertigkeit der talentierten Besetzung und Crew sowie Misha Green, der diese bahnbrechende Serie geschaffen hat. Und den Fans, danke, dass Sie uns auf dieser Reise begleitet haben.“ Mit seiner originellen Handlung, dem innovativen Genre, das Drama und Horror mischte, und der extrem talentierten Besetzung waren die Fans offensichtlich von der Absage schockiert, insbesondere nach dem riesigen Cliffhanger der ersten Staffel. Es wurde gemunkelt, dass die Serie immer als limitierte Serie gedacht war, aber nach den jüngsten Emmy-Nominierungen, die die Show in die Kategorie der herausragenden Dramaserien anstelle der Kategorie der limitierten Serien einordneten, scheint dies nicht der Fall zu sein.
Warum genau hat HBO die Show abgesagt? Es ist immer noch nicht ganz klar. Die erste Staffel basierte auf Matt Ruffs Buch und der Schöpfer Misha Green plante bereits, es als Roadmap für eine weitere Staffel zu verwenden. „Ich stelle mir eine zweite Staffel vor, die den Geist von Matt Ruffs Roman weiterführt, indem sie weiterhin den Genre-Geschichtenerzählraum zurückerobert, aus dem farbige Menschen normalerweise ausgeschlossen wurden“, sagte Green Deadline vor dem Finale der ersten Staffel im Oktober 2020. Wenn HBO war es leid, eine zweite Staffel zu machen, weil sie auf einem Buch basierte – HBOs Adaption von Big Little Lies erhielt in der zweiten Staffel weit weniger positive Bewertungen – die engagierte Fangemeinde, die unglaubliche Geschichte und jetzt unzählige Emmy-Nominierungen sind klare Anzeichen dafür, dass Lovecraft Country hätte sicherlich die Einschaltquoten der ersten Staffel erreicht (und sogar übertroffen). Obwohl wir keine weitere Staffel von Lovecraft Country haben werden, können wir uns zumindest auf die Wiedervereinigung der Besetzung bei den Emmys freuen. Außerdem hat Green gerade einen Vertrag mit Apple TV+ unterzeichnet, was bedeutet, dass wir uns auf viele neue Projekte freuen können.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Email für das Verarbeiten meines Anliegens von gossipflash.de verarbeitet und gespeichert werden können.